Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Ausschreibung: Prozessbegleitung Integration

INTEGRATION DURCH BÜRGERSCHAFTLICHES ENGAGEMENT UND ZIVILGESELLSCHAFT

Baden-Württemberg fördert an weiteren Orten im Land bürgerschaftliches Engagement für die Integration von Migrantinnen und Migranten. Die Förderung erfolgt durch eine vom Land finanzierte Prozessbegleitung in Kommunen und Landkreisen im Wert von jeweils bis zu 40.000 Euro. Hierzu wurde das Programm „Prozessbegleitung Integration durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft“, das von der Führungsakademie Baden-Württemberg durchgeführt wird, nun zum zweiten Mal aufgelegt.

PROZESSBEGLEITUNG FÜR KOMMUNEN UND LANDKREISE

Engagement von Einwohnerinnen und Einwohnern ist der Schlüssel für gelingendes Zusammenleben vor Ort. Wer sich engagiert, erfährt Teilhabe und Zugehörigkeit. Integration braucht Zeit, einen Plan und das Engagement der Einwohnerinnen und Einwohner. Zentrale Fragen sind: Wie sorgen wir für ein gutes Zusammenleben aller Menschen mit und ohne Migrationshintergrund? Wie kommt die Gesamtbevölkerung gut ins Boot?

DAS ZIEL…

ist eine ganzheitliche Strategie, die von Einwohnerinnen und Einwohnern, Politik und Verwaltung erarbeitet und getragen wird. Um den entwickelten Maßnahmenplan gemeinsam weiterzuverfolgen, werden tragfähige Dialog- und Arbeitsstrukturen geschaffen.

DIE PROZESSBEGLEITUNG…

durch die Führungsakademie unterstützt Sie mit einem individuell auf die Gegebenheiten vor Ort abgestimmten Prozess. Ein kompetentes Moderationsteam geht den Weg mit Ihnen Schritt für Schritt, moderiert und coacht die Beteiligten. Diese Prozessbegleitung ist für Kommunen und Landkreise kostenlos. Sie findet von Mai 2020 bis Juli 2021 statt

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz