Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Demokratiekonferenz 2019

Demokratiekonferenz zum Thema „Zukunftsfähigkeit der Demokratie“

Die Landesregierung Baden-Württembergs und des Regierungsrats des Kantons Aargau laden zur fünften Demokratiekonferenz am Donnerstag und Freitag, 28. und 29. November 2019, im Neuen Schloss in Stuttgart, inkl. Abendanlass in der Alten Staatsgalerie, ein.

Im Gegensatz zu den bisherigen Veranstaltungen wird sich die diesjährige Konferenz mit globalen Herausforderungen der liberalen Demokratien befassen. Herr Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Herr Landammann Dr. Urs Hofmann werden die Konferenz eröffnen. Frau Emmanuelle Wargon, Staatssekretärin bei der Ministerin für den ökologischen und solidarischen Wandel der französischen Regierung, wird die Keynote zu Beginn der Konferenz halten und über den „Grand Débat“ berichten. Es wird eine Simultanübersetzung geben.

Herr Dr. Jürg Kesselring, Mitglied der Versammlung des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, wird am zweiten Tag über ethische Herausforderungen in der humanitären Arbeit in der aktuellen Weltlage sprechen. Eingeladen sind Vertreterinnen und Vertreter aus Zivilgesellschaft, Verwaltung und Parlamenten. Das Programm der Konferenz ist online verfügbar. Erfahrungsgemäß bietet die Veranstaltung viel Raum und Zeit für den direkten Austausch.

Am Abend des 28. November 2019 findet auf Einladung der Regierung des Landes Baden-Württemberg ein festlicher Abendanlass in der Alten Staatsgalerie statt. Hierfür ist eine verbindliche Anmeldung notwendig, da nur eine begrenzte Platzkapazität verfügbar ist.

Anmeldungen sind möglich über www.dialogbasis.de/Demokratiekonferenz2019
bis zum 28. Oktober 2019. Bitte geben Sie diese Einladung an interessierte Personen und zuständige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter, wenn Sie selbst an einer Teilnahme verhindert sind.

Aus anmeldetechnischen Gründen möchten wir Sie bitten, am Tag Ihrer Anreise Ihre Teilnahmebestätigung am Eingang vorzuzeigen. Ein Programmheft mit den Referentinnen und Referenten sowie weitere organisatorische Angaben werden Ihnen bei der Konferenz ausgehändigt. Über www.beteiligungsportal-bw.de/demokratiekonferenz2019 können Sie sich über das Programm online informieren. Bitte beachten Sie, dass die Konferenz aufgezeichnet wird.

Über Stuttgart-Marketing, den Touristikpartner der Landeshauptstadt Stuttgart, besteht die Möglichkeit, über den Link https://stuttgart-tourist.de/Demokratiekonferenz2019 bis zum 28. Oktober 2019 vergünstigte Hotelangebote zu erhalten.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz