Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Älter werden in der digitalen Welt

– wie die Digitalisierung Teilhabe und Lebensqualität sichern kann

Videoanrufe, Smart-Home-Systeme, digitale Gesundheitskarte, Künstliche Intelligenz bei Sprachassistenten, Online-Bankgeschäfte: Die Digitalisierung hat – durch die Pandemie noch verstärkt – alle Bereiche des Lebens erreicht. Sie betrifft in zunehmendem Maße auch den Alltag älterer Menschen. Digitale Teilhabe und digitale Souveränität: Das sind die Ziele und Werte, die es dabei zu berücksichtigen gilt.

  • Wie gelingt dies mit und für älter werdende Menschen?
  • Wo liegen die großen Herausforderungen in Gegenwart und Zukunft?
  • Wo bestehen Hürden? Wie können sie überwunden werden?
  • Gibt es wegweisende Beispiele dafür, wie älter werden-de Menschen bei der Anwendung digitaler Instrumente in ihrer Selbstbestimmung unterstützt werden können? Welche politischen Rahmenbedingungen sind hilfreich oder nötig?

Nutzen Sie die Tagung, um gemeinsam mit Expertinnen und Experten über diese und Ihre Fragen zu diskutieren. Gehen wir gemeinsam auf den Weg, die Risiken der digitalen Transformation für älter werdende Menschen zu erkennen und die Chancen bestmöglich zu nutzen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.