Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Solidarität im Quartier in Zeiten der Krise

Die Organisation eines solidarischen Miteinanders ist für viele Quartierskoordinator_innen ein wichtiger Schwerpunkt ihrer Arbeit. Aber wie kann man in Zeiten der Corona-Pandemie die Menschen zusammenhalten? Wie können Risikogruppen unterstützt und wie kann Hilfe organisiert werden?
PD Dr. Anja Reichert-Schick, Evangelische Akademie Bad Boll, hat sich über dieses Thema mit zwei Quartierskoordinatorinnen und einem Stadtplaner ausgetauscht. Sie berichteten über ihren Arbeitsalltag in Krisenzeiten, Solidarität im Quartier, Mut machende Erfahrungen, aber auch über Probleme, die sie zu meistern haben.
Das Wunderbare: Mit viel Engagement finden sie kreative Lösungen und halten ihr Quartier lebendig. Denn gerade jetzt besteht die Chance zu zeigen, was Quartiersarbeit leisten kann.
Hier finden Sie die Zusammenfassung der Telefoninterviews.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz