Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Vorfahrt für Horben
gefördert im Programm: Gut beraten

Ziel des Projektes war die Entwicklung eines Mobilitätskonzeptes in der Gemeinde Horben bei Freiburg, um den Einwohnern und Besuchern ressourcenschonende Alternativen zum eigenen PKW zu bieten. Als Inspiration dazu diente das Projekt „Vorfahrt für Jesberg e.V.“ – in Jesberg wurde die Mobilitätssituation analysiert und ausgehend von dieser Analyse unter Einbezug der Bürgerschaft ein ortsspezifisches Konzept entwickelt. Die Beratung wurde zur Datenerhebung und Konzeptentwicklung für ein vergleichbares Prozess in Horben genutzt.

 

Anprechpartner: - kein Eintrag
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.