Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Stadt Ehingen: Generationenstadt Ehingen
gefördert im Programm: Quartiersimpulse

Wir möchten im Rahmen der Quartiersimpulse mit dem Projekt „Generationenstadt Ehingen“ unsere Erfahrungen in der Kommunikation mit älteren Menschen und in der Unterstützung von älteren Menschen aus der Corona-Zeit überprüfen und weiterentwickeln, um das Miteinader der Generationen zu fördern und zu einem Netz der gegenseitigen Unterstützung beizutragen. Das Netzwerk und die Aktivitäten sollen in stark partizipativen Formaten entwickelt werden, um Tragfähigkeit und nachhaltiges Engagement zu gewährleisten. Die Steuerungsgruppe besteht aus relevanten zivilgesellschaftlichen und kommunalen Akteuren und ist ein offener Kreis. Vorerfahrungen aus den Nachbarschaftsgesprächen „Reden wir miteinander“ werden in der Generationenstadt Ehingen aufgegriffen und weiter bearbeitet.

Anprechpartner: Dr. Ursula Helldorff
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.