Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Stadt Karlsruhe: Nachbarschaftsgespräche Oberreut
gefördert im Programm: Nachbarschaftsgespräche

Die Nachbarschaftsgespräche sind in die Anfangsphase eines umfangreichen Stadtteilentwicklungsprozesses für Oberreut eingebettet. Mit dem Instrument der „aufsuchenden Beteiligung“ in Form einer aktivierenden Befragung wurde der Bürgerbeteiligungsprozess vor Ort eröffnet. Die Befragung fand an verschiedenen öffentlichen Plätzen und im Rahmen von bereits bestehenden Angeboten in Oberreut statt. Hierüber sollten Interessierte für die weiteren Nachbarschaftsgespräche gewonnen werden. Auch die gezielte Ansprache von Bürgern durch Schlüsselpersonen des Stadtteils wurde miteingeschlossen.

Die relevanten Themenfelder für die weiteren Gesprächsrunden konnten im Zuge eines Akteurs-Workshops zunächst ausfindig gemacht werden. Daraufhin diskuteirten in den weiteren vier Nachbarschaftsgesprächen unterschiedliche Interessengruppen zu Themen wie „Treffpunkte für Jugendliche“, „Angebote für Kinder und Familien“, „Vorzeigestadtteil – soziale Entwicklung – Bildung – Kulturangebot“ sowie „generationenübergreifendes Miteinander – Begegnungsräume“. In den entsprechenden Workshops wurden Bedarfe ermittelt, Themen identifiziert, Maßnahmenideen diskutiert und erste Projektskizzen für mögliche Bürgerprojekte entwickelt.

Im Zuge einer abschließenden öffentlichen Veranstaltung im Stadtteilforum Oberreut konnten diese Ergebnisse schließlich zusammengeführt und verdichtet werden.

Anprechpartner: Damaris Helwig
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.