Der Gemeinschaftsgarten als Vorbild für klimagerechten Gemüseanbau im eigenen Garten

gefördert im Programm: Kickstart klima

Der Verein „Solidarische Landwirtschaft Inneringen e.V.“ baut gemeinsam mit seinen Mitglieder*innen Gemüse im Freiland an. Mit höchsten Ansprüchen an klima- und umweltgerechten Gartenbau wird gemeinschaftlich an einer lebendigen Nahversorgung gearbeitet. Im Rahmen des Projektes soll der Gemeinschaftsgarten öffentlich zugänglich gemacht werden und hin zu einer Bildungsstätte wachsen. Ziel ist es, Interessierte in die Lage zu versetzen, das in regelmäßig stattfindenden Workshops erworbene Wissen direkt in den eigenen Garten zu übertragen.