Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Digitaler Auftakt zum Beteiligungskongress

Wie gelingt der Fachaustausch in Zeiten von Social Distancing?

Eigentlich hätte der zweite Beteiligungskongress, den die Allianz für Beteiligung unter dem Motto „Wir können alles, am besten gemeinsam“ mit 500 bis 600 Teilnehmenden in der Stuttgarter Liederhalle stattfinden sollen. Die Corona-Pandemie hat uns hier allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht – zumindest, was das große Präsenztreffen vor Ort angeht. Stattdessen haben wir uns ein pandemietaugliches Konzept überlegt: Bis wir die Präsenzveranstaltung hoffentlich in der zweiten Hälfte von 2021 nachholen können, möchten wir eine digitale Kongressplattform samt Projektdatenbank sowie ein kontinuierliches Angebot an virtuellen Austauschveranstaltungen umsetzen.

Wir waren „live“

Auch ein solcher Prozess braucht einen wirksamen Startpunkt. Diesen haben wir am 8. Oktober 2020 mit einem Live-Stream gesetzt, der aus dem Neuen Schloss gesendet wurde. Dafür haben wir im Weißen Saal eigens ein Studio aufbauen lassen. So war gewährleistet, dass die Gäste aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft den Zuschauer*innen aus sicherem Abstand Denkanstöße rund um das Thema Bürgerbeteiligung mitgeben konnten. Das Besondere an unserem Live-Stream: Auch die Zuschauer*innen konnten mitmachen und konnten über eine Chatfunktion live Fragen an die Gesprächsgäste senden.

Die diskutierten Fragen waren so vielfältig wie die Gäste: Wie funktioniert Bürgerbeteiligung in Pandemiezeiten? Muss es immer digital sein? Wie können das Land, Kommunen und Bürger*innen zusammen in der Verkehrswende vorangehen? Was macht gesellschaftlichen Zusammenhalt aus und wie können wir diesen stärken? Wie kann die Daseinsvorsorge auf dem Land durch innovative Lösungen gesichert werden?

Mitmachen erwünscht!

Besonders anregend fanden wir die Berichte aus der Praxis. Wer davon noch nicht genug hat, kann sich ab sofort durch die Projektdatenbank des Beteiligungskongresses 2020 durchklicken. Dort sind weitere 40 Beispiele für gelungene Kooperationen von Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wirtschaft ansprechend dokumentiert. Und es sollen noch mehr werden: Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungsberichte unter www.beteiligungskongress-bw.de/projektaufruf.

Doch der Beteiligungskongress 2020 ist damit nicht vorbei. Mit regelmäßigen Online-Vorträgen und Diskussionen möchten wir die Debatte zum Thema Bürgerbeteiligung am Laufen halten. Merken Sie sich die Termine vor unter www.beteiligungskongress-bw.de/veranstaltungen. Sehr gerne können Sie uns auch Themen und Referent*innen für die Veranstaltungsreihe vorschlagen.

Was wir mitnehmen

In den vergangenen Monaten haben wir uns laufend damit beschäftigt, wie wir uns digital austauschen können – von der Teambesprechung bis zum Beteiligungsworkshop. Der Livestream mit Studio und Filmteam am 8. Oktober war eine Premiere für uns. Wir freuen uns über das positive Feedback und möchten ein paar Gedanken teilen, was aus unserer Sicht zu einem gelungenen Online-Kongress beitragen kann:

  • Wir haben uns bemüht, mit wechselnden Themen, Gesprächspartnern, Settings und Kameraeinstellungen einen anregenden Spannungsbogen zu erreichen.
  • Wir hatten Glück, den Weißen Saal im Neuen Schloss nutzen zu dürfen. Der helle, einladende und gut ausgeleuchtete Raum hat sich super geeignet.
  • Uns war es wichtig, nicht wie im Elfenbeinturm zu diskutieren, sondern eine Verbindung nach außen herzustellen. Das haben wir mit dem Live-Fragetool und der Einbeziehung von Projektbeispielen erreicht.
  • Eine breite Beteiligung unterschiedlicher Menschen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiger Grundsatz. Wir haben uns bemüht, alle Beteiligten gut zu betreuen und die Technik verständlich zu erklären. Wir haben eine simultane Gebärdenverdolmetschung ermöglicht. Ein untertitelter Mitschnitt der Veranstaltung kann unter beteiligungskongress-bw.de nachgeschaut werden.

Damit aus dem Auftakt ein richtiger Kongress wird, sind Sie gefragt. Teilen Sie Ihre Erfahrungen, nehmen Sie an den kommenden digitalen Veranstaltungen teil oder machen Sie Ihre eigene Veranstaltung auf der

Projektplattform bekannt! Lassen Sie uns Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg gemeinsam weiterentwickeln!

Einblick in das Studio bei der digitalen Live-Eröffnung des Beteiligungskongresses Baden-Württemberg am 8. Oktober 2020
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz