Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Dialog zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

REGIONALE KLIMAGESPRÄCHE

Um was geht es?

Im Rahmen des Dialogs zu Klimaschutz und Klimagerechtigkeit kommen Menschen aus Baden-Württemberg zu regionalen Klimagesprächen zusammen. Im direkten Umfeld ihres Wohnorts entwickeln sie Ideen zu den Themen Klimaschutz und Klimagerechtigkeit.

Wer kann mitmachen?

Die Durchführung regionaler Klimagespräche (digital oder analog) können zivilgesellschaftliche Gruppen aus Baden-Württemberg mit und ohne eingetragener Rechtsform (z. B. Bürgergruppen, Arbeitskreise, Vereine, Verbände usw.) selbst übernehmen.

Für die Vorbereitung und Durchführung des regionalen Klimagesprächs dient eine nachhaltig produzierte Toolbox zur Hilfestellung. Sie umfasst zum Beispiel Hinweise und Vordrucke zum Ablauf der Klimagespräche in Präsenzform oder im Internet, zur Themen- und Akteursanalyse, Moderation und Ergebnissicherung. Die Toolbox kann fortlaufend nach Kontaktaufnahme mit der Allianz für Beteiligung kostenfrei bestellt werden. Hinweise zur Produktionsweise finden Sie hier.

Alle Ergebnisse aller regionalen Klimagespräche in Baden-Württemberg werden an die Allianz für Beteiligung zurückgespiegelt und fließen in zusätzliche Begleitveranstaltungen ein.

Welche Unterstützung gibt es? Wie kann ich mitmachen?

Pro Stadt- oder Landkreis gibt es eine Finanzierung von bis zu 3.000 € für Sachkosten, die bei der Durchführung der regionalen Klimagespräche anfallen. Diese Sachkosten können bis zum 15. Oktober 2021 abgerechnet werden.

Ziel ist es, die Durchführung mehrerer regionaler Klimagespräche pro Stadt- und Landkreis finanziell zu unterstützen. Daher ist es wichtig, dass interessierte Initiativen in jedem Fall Kontakt mit der Allianz für Beteiligung aufnehmen und gemeinsam besprechen, was in ihrem Land- bzw. Stadtkreis möglich ist. Die Landkarte auf dieser Seite gibt einen ersten Überblick. Sie zeigt Folgendes:

  1. Grün: In diesem Land- bzw. Stadtkreis finden noch keine regionalen Klimagespräche statt. Eine finanzielle Unterstützung bei den anfallenden Sachkosten des Klimagesprächs ist möglich.
  2. Gelb: In diesem Land- bzw. Stadtkreis finden bereits regionale Klimagespräche statt. Eine finanzielle Unterstützung bei den anfallenden Sachkosten des Klimagesprächs muss mit der Allianz für Beteiligung näher besprochen werden.
  3. Rot: In diesem Land- bzw. Stadtkreis sind die 3.000 € an Unterstützungsleistungen zur Durchführung eines regionalen Klimagesprächs ausgeschöpft. Finanzielle Förderung von Sachkosten ist nicht mehr möglich. Wer dennoch Teil des Projekts werden möchte, kann sich bei der Allianz für Beteiligung melden und die Toolbox kostenfrei bestellen.

 

Land- bzw. Stadtkreis verfügbar. Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung.
Land- bzw. Stadtkreis stark nachgefragt. Initiativen führen regionale Klimagespräche durch. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
3.000 € pro Land- Stadtkreis sind ausgeschöpft. Klimagepräche und Toolboxversand sind weiterhin möglich, allerdings ohne finanzielle Zuschüsse. Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

 

Regionale Klimagespräche in Baden-Württemberg

Stadt-/ LandkreisOrt des KlimagesprächsName der InitiativeDatum und Uhrzeit des KlimagesprächsPräsenzform oder digital

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz