Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Komm, mir schwätze, babble, reede!

Nachbarschaftsgespräche Dialekt starten mit einem digitalen Auftakt für den Sprachraum Schwaben

Gemeinsam mit dem Staatsministerium Baden-Württemberg möchten wir von der
Allianz für Beteiligung die Diskussion über Dialekte in Baden-Württemberg anregen und Bürgerinnen und Bürger einladen, von ihrer Beziehung zum Dialekt zu erzählen.

„Wir haben die Nachbarschaftsgespräche inzwischen an über 50 Standorten im Land erfolgreich durchgeführt. Dass wir nun auch mit dem wichtigen Thema Dialekt in die Bürgerbeteiligung einsteigen, um die Mundart genauer zu betrachten, freut mich sehr“, sagte Staatsrätin Gisela Erler. „Denn Politik hört nicht nur zu, sondern fördert auch das Mitmachen.“

Den Anfang macht die Sprachregion Schwaben mit einem digitalen Treffen am 4. März 2021. Die Anmeldung ist bis zum 28. Februar hier möglich. Weitere Gespräche mit dem Fokus auf allemanische und nordbadische Dialekte sind bis zum Sommer geplant.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.