Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Die Nachbarschaftsgespräche sind zurück!

Mit dem Förderprogramm „Nachbarschaftsgespräche“ unterstützt die Allianz für Beteiligung und das Staatsministerium Baden-Württemberg zivilgesellschaftliche Initiativen mit und ohne eingetragener Rechtsform mit einem Betrag bis zu 6000 Euro. Gefördert werden Dialogformate zu Alltagsthemen in kleinen Sozialräumen wie Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften, die innerhalb von sechs Monaten durchgeführt werden können. Projektunterstützung durch professionelle Berater*innen und Sachkosten zur Umsetzung von Ideen, die während der „Nachbarschaftsgespräche“ entstehen, sind ebenso förderfähig.

Vor Antragstellung findet ein Antragsgespräch mit der interessierten Gruppe statt, in dem die bereits angefertigte Antragsskizze besprochen wird und weitere Informationen zum Förderprogramm vorgestellt werden

Die Termine zu den Antragsgesprächen finden Sie ab nächsten Donnerstag (17.02.2021) auf der Projektseite der Nachbarschaftsgespräche.

Wir freuen uns auf weitere interessante Beteiligungsprojekte in der Nachbarschaft aus ganz Baden-Württemberg!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.