Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse“ geht in eine neue Runde!

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse – Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort“ der Allianz für Beteiligung ist ein zentraler Baustein der umfassenden Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“. Zusammen mit dem Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg schreiben wir eine weitere Förderrunde aus.

Quartiersimpulse – Beratung und Umsetzung von Quartiersprojekten vor Ort

Das Förderprogramm unterstützt Gemeinden, Städte und Landkreise in Kooperation mit der Zivilgesellschaft vor Ort bei der Gestaltung Ihres Lebensumfeldes und Zusammenlebens. Gefördert werden Projekte zur alters- und generationengerechten Entwicklung von Quartieren, Stadtteilen und Ortschaften, die mit Maßnahmen der Bürgerbeteiligung durchgeführt werden. Das Thema „Pflege und Unterstützung im Alter“ oder „Maßnahmen zur generationen- und altersgerechten Gestaltung des Lebensumfelds“ müssen Teil des Quartiersprojektes sein.

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse“ richtet sich an baden-württembergische Städte, Gemeinden und Landkreise in Kooperation mit der Zivilgesellschaft vor Ort. Antragsberechtigt sind Städte und Gemeinden sowie kommunale Verbünde. Landkreise sind in Kooperation mit mindestens einer kreisangehörigen Kommune antragsberechtigt. Im Förderprogramm „Quartiersimpulse“ können Städte und Gemeinden einen Zuschuss von bis zu 85.000 Euro für ihr Quartiersprojekt erhalten. Bei Kommunalen Verbünden und Landkreisen sind Förderungen von bis zu 115.000 Euro möglich. Die Kommunen erhalten den finanziellen Zuschuss nicht nur für Sach- und Personalkosten, sondern auch explizit für Beratungskosten. Die Beratungsleistungen können die Kommunen eigenständig auf ihre Projekte abstimmen.

Weitere Informationen sowie die detaillierte Programmausschreibung finden Sie auf der Seite

 

Gefördert im Rahmen der Landesstrategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Staatshaushaltes Baden-Württemberg.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz