Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

dialog gestalten - link zu Veranstaltungen
Dialog gestalten

LANGE NACHT DER PARTIZIPATION 2020

Am 12. März 2020 findet die Lange Nacht der Partizipation zu zweiten Mal an der Universität Stuttgart statt. Dies ist ein Abend, der dem Austausch und dem Gespräch über Bürgerbeteiligung gewidmet ist. Die Vernetzung von Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft soll gefördert werden und das gemeinsame Lernen steht im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Alle Teilnehmer*innen dürfen sich auf Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Prof. Daniela Winkler, Universität Stuttgart,  sowie Prof. Frank Brettschneider, Universität Hohenheim, freuen.

Die Themen der Langen Nacht sind vielfältig: Klimaschutz, (grüne) Stadt- und Quartiersentwicklung, Jugendbeteiligung, Vereinskultur, lebendige Demokratie – und noch vieles mehr. Bei der zweiten Auflage der Langen Nacht der Partizipation wollen wir durch einen gemeinsamen Austausch Ergebnisse produzieren, die Sie für Ihre Projekte weiternutzen können. Deshalb steht in diesem Jahr der direkte Austausch zwischen Ihnen als Teilnehmer*innen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Uns ist es wichtig, dass Sie gut miteinander ins Gespräch kommen und sich auch gegenseitig beraten können. Wir möchten, dass Sie Ihre Fragen stellen, anderen Hinweise geben und sich zu Ihren Erfahrungen austauschen können. Um das zu ermöglichen, werden wir bei der Langen Nacht der Partizipation in kleinen Gruppen von bis zu 8 Personen zusammen arbeiten.

Die Veranstaltung wird von der Allianz für Beteiligung gemeinsam mit Student*innen des Studiengangs Planung und Partizipation an der Universität Stuttgart und  dem Staatsministerium Baden-Württemberg vorbereitet und durchgeführt.

Datum
12. März 2020
Uhrzeit
16.45 – 22.00 UHR
Veranstaltungsort
UNIVERSITÄT STUTTGART GEBÄUDE K2, KEPLERSTRASSE 17, 70174 STUTTGART
Veranstalter
 
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz