Allianz für Beteiligung

vermitteln – vernetzen – verstärken

dialog gestalten - link zu Veranstaltungen
Dialog gestalten

BETEILIGUNGSKONGRESS BADEN-WÜRTTEMBERG 2020

DIGITALER STARTPUNKT: 8. OKTOBER 2020

Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Beteiligungskongress Baden-Württemberg als große Präsenzveranstaltung in das nächste Jahr verschoben. Bis dahin möchten wir aber gerne mit Ihnen zu den Themen Bürgerbeteiligung und Bürgerschaftliches Engagement in Verbindung bleiben und Ihnen verschiedene Angebote machen. Dazu haben wir uns Folgendes überlegt:

Am 8. Oktober 2020 haben wir mit einem Online-Format mit Staatsrätin Gisela Erler, Minister Winfried Hermann MdL, Irene Armbruster (Breuninger Stiftung), Christoph Dahl (Baden-Württemberg Stiftung) und weiteren Gästen mit einem Online-Format einen Startpunkt gesetzt. Seit diesem Tag bietet die Internetseite www.beteiligungskongress-bw.de als Plattform für Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement ein breites Angebot. Vorträge zu den Kongressthemen, Online-Seminare und andere Formate sollen zum Austausch einladen. So wollen wir gemeinsam mit Ihnen auf den Beteiligungskongress Baden-Württemberg in 2021 hinarbeiten.

Mit der Internetseite www.beteiligungskongress-bw.de möchten wir zudem allen für den Kongress eingereichten Projektvorschlägen eine Präsentationsplattform bieten. Hierzu wird eine eigene Informationsseite zur Verfügung gestellt und somit eine umfangreiche Projektdatenbank aufgebaut, von der alle profitieren können. Überdies haben wir auch den Projektaufruf wieder geöffnet. Sollten Sie bisher noch nicht dabei sein, können Sie über die Kongresshomepage ab sofort gerne und fortlaufend Ihre Projekte entsprechend der Kongressthemen bei uns vorschlagen.


PROJEKTAUFRUF:
GESTALTEN SIE DEN BETEILIGUNGSKONGRESS AKTIV MIT!

Der Beteiligungskongress lebt vom intensiven Austausch, vor allem von Ihrer Beteiligung. Deshalb möchten wir Sie hiermit einladen, Ihr Projekt, egal ob groß oder klein auf dem Kongress vorzustellen. Uns interessiert, wie Sie die Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und Wirtschaft gemeinsam vor Ort in Baden-Württemberg gestalten.

 


DAS SIND UNSERES THEMEN

Klimaschutz:
…umdenken und umsetzen
Ansätze für mehr Klimaschutz

  • Ideen zur Mobilität der Zukunft

Gesellschaft:
…verbinden und teilhaben

  • Ansätze für gelingende Inklusion
  • Ideen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

Lebensräume:
…ausbauen und stärken

  • Ansätze für zukunftsweisende Quartiersentwicklung
  • Ideen für starke ländliche Räume

Öffentliche Meinung:
…einmischen und mitreden

  • Ansätze für mehr öffentliche Wahrnehmung
  • Ideen für wirklichen Austausch anstelle
    von bloßer Meinungsmache
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz