14. Dezember 2017

AUSSSCHREIBUNG DES FÖRDERPROGRAMMS „NACHBARSCHAFTSGESPRÄCHE“


Das Förderprogramm "Nachbarschaftsgespräche" bietet Städten, Gemeinden und Landkreisen in Baden-Württemberg die Möglichkeit, Nachbarschaftsgespräche durchzuführen. Thematisch steht die nachhaltige Entwicklung von Stadtteilen, Quartieren und Ortschaften im Sinne eines kulturellen, sozialen, inklusiven und generationenübergreifenden Miteinanders im Vordergrund. Hierzu soll im Rahmen der Nachbarschaftsgespräche ein Austausch stattfinden und ein Konzept mit Maßnahmen zur Umsetzung erarbeitet werden.

Antragsberechtigt sind Kommunen und Landkreise in Baden-Württemberg, die mit Maßnahmen der aufsuchenden Beteiligung Nachbarschaftsgespräche in kleinen Sozialräumen durchführen möchten. Der Antragsteller muss bei der Bewerbung einen/mehrere Partner aus dem zivilgesellschaftlichen Bereich angeben, mit dem das Nachbarschaftsgespräch durchgeführt wird.

Alle Termine zur Programmausschreibung, Informationen zur Bewerbung sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie HIER


Initiative Allianz für Beteiligung e.V.
Königstraße 10 A
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 / 335 000 82
Fax: 0711 / 335 000 66
info@afb.bwl.de
Die Initiative Allianz für Beteiligung e.V. wird gefördert durch: