23. November 2017

Projektergebnisse: INKLUSIVE QUARTIERE | ?Erkenntnisse und kommunale Beispiele ?aus der Praxis für die Praxis.


Kommunalverwaltung wie -politik sind mit vielschichtigen Aufgaben konfrontiert, für die es nicht immer einfache Lösungen gibt. Die Gestaltung des demografischen Wandels, die Aufnahme und Integration von Zuwanderern, die Umsetzung von Maßnahmen für Menschen mit Behinderung, die Gewährleistung einer guten Daseinsvorsorge für alle Bürge-rinnen und Bürger, die Chancen und Anforderungen der Digitalisierung oder die Verbesserung der Infrastruktur bei schwieriger finanzieller Belastungssituation prägen den Arbeitsalltag.

Dies und die Frage, wie wir in Zukunft zusammen leben wollen, bildeten die zentralen Punkte, mit denen sich das Pilotprojekt Inklusive Quartiere seit Oktober 2016 beschäftigte. Die Themen nicht isoliert zu betrachten, sondern die Fachkräfte und Experten aus der Kommunalverwaltung unserer Mitgliedsstädte interdisziplinär zusammenzubringen, um gemeinsam Lösungen zu bearbeiten, war Idee des Projekts. Es galt, Impulse zusammenzutragen, um daraus Ideen für Stadtplanung, in Stadterneuerungsverfahren oder bei Stadtumbaugebieten mit Leerständen und Brachen zu entwickeln.

Die Projektdokumentation beinhaltet vielfältige Entwürfe, wie es möglich ist, eine Stadt für alle Generationen und für Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen zu gestalten. Sie zeigt praktische kommunale Projektbeispiele mit unterschiedlichen Ansätzen von Inklusion und Stadt-/Quartiersentwicklung auf und fasst Erfahrungen sowie Erkenntnisse aus einem intensiven fachlichen Dialog zusammen.

16 Mitgliedsstädte haben dankenswerter Weise ihre Beispiele mit verschiedenen Zugängen für die Dokumentation aufbereitet. Des Weiteren finden sich neben den Ergebnissen der fachlichen Diskussion aus den drei Werkstattgesprächen eine Zusammenfassung der wissenschaftlichen Begleitung wieder.

Die Dokumentation finden Sie HIER zum Download.


Initiative Allianz für Beteiligung e.V.
Königstraße 10 A
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 / 335 000 82
Fax: 0711 / 335 000 66
info@afb.bwl.de
Die Initiative Allianz für Beteiligung e.V. wird gefördert durch: